Jongleur lilaFührungsarbeit kommt in Zeiten des Wandels und im Zeitalter der Digitalisierung eine wichtige und neue Bedeutung zu. Gefragt ist Leadership statt Management. Das bedeutet: Führung mit klaren Visionen und Zielen statt verwalterischer Kontrolle.

Führungskräfte müssen in der Lage sein, ihre Teams in einer dynamischen und komplexen Welt zu motivieren und ihnen eine klare Richtung aufzuzeigen. Sie haben die Aufgabe, Raum und Unterstützung für Entfaltung und Kreativität zu ermöglichen und Teams und Mitarbeiter zu entwickeln.

Leadership ist Hauptaufgabe

Gute Führungsarbeit erfordert spezielle Kompetenzen, die weit über reines Fachwissen hinaus gehen. Wer Mitarbeiter nachhaltig motivieren und ihre Potenziale ausschöpfen möchte,  der braucht kompetente Führungskräfte. Daran führt kein Weg vorbei. Diese Kompetenzen gilt es zu fördern, zu fordern und zu entwickeln.

Leadership in der neuen Arbeitswelt ist in erster Linie eine Frage der Haltung:

  • Vertrauen: Dank der Digitalisierung funktionieren heute viele Arbeitsplätze unabhängig von Ort und Zeit. Home Office oder virtuelles Arbeiten gehören vielerorts zum Alltag oder werden aus diversen Gründen immer stärker gefordert. Die Kontrolle strikter Arbeitszeiten ist dadurch nicht mehr möglich. In Zeiten der Wissensarbeit stellt sich die Frage, ob das überhaupt nötig ist. Moderne Führung bedeutet, die Leistung der Mitarbeiter am Ergebnis zu messen und nicht an der abgesessenen Zeit. Das erfordert ein Umdenken.
  • Reflexion: Die stärkste Form des Leadership ist Führung durch Vorbild. Das erfordert in erster Linie klare Selbstreflexion und Selbstführung. Ein Coach ist der ideale Sparringpartner, wenn es darum geht, Themen zu klären und zu überdenken und das persönliche Verhalten zu reflektieren. Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken!
  • Motivation: Führungskräfte brauchen Begeisterung für die eigene Aufgabe und müssen von dem, was sie tun, überzeugt sein. Eine große Aufgabe moderner Führung liegt in der Motivation der Mitarbeiter. Das bedeutet, individuelle Beziehungen zu pflegen, zuhören, ermutigen, bestärken, Feedback geben. Eine Führungskraft ist gut darin beraten, sich Coaching-Kompetenzen aufzubauen.
  • Wertschätzung: Gerade in flacheren Hierarchien ist gegenseitige Wertschätzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit essenziell. Respekt erhält man nicht qua Amt sondern den verdient man sich. In wie man in den Wald hinein ruft so schallt es heraus. Konkret bedeutet das: wertschätzende Führungsarbeit, um Ressourcen und Potenziale der Mitarbeiter abzurufen und für ein angenehmes Arbeitsklima zu sorgen.

Leadership Themen

KAOS Coaching & Development unterstützt Ihre Führungskräfte dabei, für Ihre Organisation und die neue Arbeitswelt wichtige Kompetenzen zu entwickeln.

Dabei haben wir uns auf folgende Themen spezialisiert:

  • Agile Leadership: Führung und Entwicklung agiler / selbstorganisierter Teams
  • Digital Leadeship: Führung auf Distanz, Führung virtueller Teams, Führung unter Einbezug moderner Kommunikationsmittel
  • Female Leadership: weibliche Führungskräfte in der neuen Arbeitswelt
  • Generational Leadership: Führungsarbeit unter Berücksichtigung generationenspezifischer Bedürfnisse im Team
  • Young Talents: Entwicklung von Nachwuchsführungskräften