Frauen FührungGrößtes Thema für weibliche Führungskräfte ist, dass es nur wenige weibliche Rollenvorbilder gibt. Diese sind jedoch besonders wichtig, wenn es um Führungsarbeit geht.

Thema Authentizität

Das ist übrigens ein Grund dafür, dass sich Frauen in Führungspositionen oft seltsam „männlich“ verhalten. Die Politik liefert dafür zahlreiche Beispiele. Die Herausforderung beim Führen besteht darin, authentisch zu sein. Und als Frau gehört zur eigenen Authentizität dazu, weiblich zu sein. Nun ist es aber so, dass unsere Arbeitskultur überwiegend männlich geprägt ist. Das zeigt sich an Führungs- und Kommunikationsverhalten, an arbeitsplatzspezifischen Gewohnheiten und Ritualen und vor allem in Deutschland leider auch am so genannten Gender-Pay-Gap. Die so genannte „Feminisierung“ des Arbeitsmarkts verläuft gerade in Deutschland immer noch viel schleppender, als es das 21. Jahrhundert vermuten lässt.

KAOS Coaching & Development unterstützt Ihre weiblichen Führungskräfte im Coaching oder in speziellen Workshops dabei, in einem geschützten Rahmen das eigene Führungsverhalten zu reflektieren. Frauen lernen dabei, sich selbstbewusst und authentisch zu präsentieren.

Darum geht es zu Beispiel:

  • Führungsverhalten in einer männlich geprägten Arbeitskultur
  • Umgang mit Klischees und Vorurteilen
  • Reflexion des eigenen Führungsstils
  • Durchsetzungskraft und Schlagfertigkeit
  • Stärke und Weiblichkeit
  • Mut zur Authentizität
  • Netzwerke aufbauen und nutzen