Gerade in den Anfangsjahren ist ein Unternehmen mit ständigen Veränderungen konfrontiert – von innen und von außen. Die anfängliche Euphorie weicht dem Tagesgeschäft, der Aufbau und Ausbau der Marktposition bringt hohen Leistungsdruck und ein Wachstum des Unternehmens erfordert neue Strukturen und Kommunikationswege. Die anfangs lockere und informelle Zusammenarbeit der Gründer ist zunehmend starken Belastungen ausgesetzt und birgt hohes Potenzial für Konflikte. Die Integration neuer Mitarbeiter und der Ausbau weiterer Geschäftsbereiche stellt das Unternehmen vor völlig neue Herausforderungen.

Darum geht es

Im Startup Coaching begleiten wir junge Unternehmen dabei, diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern. Gemeinsam erarbeiten wir von Beginn an für das Unternehmen passende Strukturen und Formen der Zusammenarbeit. Indem wir frühzeitig die nötigen Weichen stellen, erhält das junge Unternehmen eine solide Grundlage, um das Potenzial seiner Mitarbeiter voll auszuschöpfen, sich auf dem Markt zu etablieren und gesund zu wachsen.

Die „ideale“ Organisationsform ist immer diejenige, die zum jeweiligen Unternehmen, seiner Kultur, seinen Zielen und insbesondere zu seinen Mitarbeitern passt. Deshalb ist meine Prämisse „structure follows strategy“: Ich unterstütze das Unternehmen dabei, sich auf seine Grundwerte und Stärken zu konzentrieren und darauf aufbauend optimale Strukturen und Formen der Zusammenarbeit zu etablieren. Dies muss ein offener und individueller Prozess sein.